Ausstellung„Begegnung“ von Frau Höfle-Matt

Samstag, 28. August 2021

Skulpturen & Bilder

Frau Höfle-Matt ist eine Eriskircher Künstlerin, die schon früh zur Malerei gekommen ist. Während ihres Beruflebens beschränkte sie sich auf die Miniaturmalerei, nach dem Eintritt ins Rentnerdasein ging sie auch in der Malerei neue Wege. Momentan arbeitet sie bei ihren Bildern überwiegend mit der lasierenden Technik. Allerdings hat sie seit einiger Zeit entdeckt, Empfindungen und Gedanken in Skulpturen auszudrücken. Bei all ihren Werken steht der Mensch im Mittelpunkt. 


Ausstellungsdauer: 28.08. – 12.09.2021

Samstag 14 -18 Uhr / Sonntag 11 -16 Uhr
„Alte Schule“ Eriskirch

Rückblick auf die Vernissage am 28.08. 2021

Zur Vernissage der Ausstellung „Begegnung“ von Frau Margareta Höfle-Matt konnten wir zahlreiche Kunstinteressierte in der „Alten Schule“ in Eriskirch begrüßen. Präsident Josef Widmann gab in seiner Laudatio einen Überblick über das bisherige Schaffen und Wirken der Künstlerin und freute sich zusammen mit ihr, dass endlich wieder Veranstaltungen dieser Art stattfinden können. In ihrer jetzigen Ausstellung zeigt sie überwiegend Bilder, aber auch Skulpturen aus verschiedenen Materialien.  Bei all ihren Werken steht der Mensch im Mittelpunkt. So hob Margareta Höfle-Matt in ihrer Begrüßungsrede die Bedeutung des Titels der Ausstellung hervor. „Begegnung“ – bei Ausstellungsplanung vor der Corona-Pandemie noch ganz anders wahrgenommen. Begegnung ist in der heutigen Zeit zu einem kostbaren Gut geworden.
Musikalisch umrahmt wurde die Vernissage von Frau Lea Hansinger mit ihren wunderschönen Harfenklängen.