Singen am Lagerfeuer mit Iris Maucher

Am 21.06. 2024 ab 19.30 Uhr

Pfarrgarten, Kirchplatz 7 in Eriskirch

Am 21.06. ab 19.30 Uhr laden wir zum Singen am Lagerfeuer mit Iris Maucher und ihrer Ukulele in den Pfarrgarten, Kirchplatz 7 in Eriskirch ein.

Jeder der Freude am Singen hat, ist eingeladen mitzusingen.

1. Eriskircher- Oktoberfest

SA 28. Sept. 2024

  mit Musik & Bewirtung

  Einlass: 17:00 Uhr/ Beginn: 18:00 Uhr

  Irishalle Eriskirch

Wir laden dich herzlich ein, mit uns zu feiern und das 1. Eriskircher Oktoberfest in vollen Zügen zu genießen.

Am Samstag, den 28. September 2024, um 17:00 Uhr, öffnen sich die Türen der Irishalle Eriskirch für dieses spektakuläre Event.

Freue dich auf eine unvergesslichen Abend voller guter Musik, leckerem Essen und natürlich jede Menge Bier!

Trage dein schönstes Dirndl oder deine Lederhosen und feiere mit uns das bayerische Oktoberfest in bester Gesellschaft.

Komm vorbei und erlebe die einzigartige Atmosphäre des 1. Eriskircher – Oktoberfest. Wir freuen uns darauf, mit dir zu tanzen, zu lachen und eine fantastische Zeit zu haben. Prost!

https://www.eventbrite.de/e/835984641567?aff=oddtdtcreator

Django Asül mit dem Programm „Am Ende vorn“

Einlass: 19:00 Uhr/ Beginn: 20:00 Uhr

Irishalle Eriskirch

https://www.eventbrite.com/e/django-asul-tickets-835952034037

Seine Jahresrückblicke sind längst Kult.

So wie seine alljährlichen Maibockreden im Hofbräuhaus längst legendär sind. Aber wenn Django Asül ein neues Bühnenprogramm zimmert, geht es nicht um das alltägliche Kleinklein in Politik und Gesellschaft, sondern um die großen Themen. Aktuell zu sein reicht da bei weitem nicht. Er blickt nicht nur auf das Hier und Jetzt, sondern gerne auch mal auf das Woanders und Später. Sich selber treu bleiben und gleichzeitig sich konsequent weiterentwickeln – das sind die Eckpfeiler seines Schaffens.

Das ist er nicht mal so sehr sich selber, sondern seinem Publikum schuldig. Die Verantwortung wiegt mittlerweile schwer. Wer wie Django Asül Träger des Bayerischen Verdienstordens, des Bayerischen Kulturpreises und des Bayerischen Kabarettpreises ist, hat begriffen: Das Gröbste ist erledigt – jetzt geht es ans Eingemachte. Und zwar ohne Rücksicht auf Gewinne. Und das Publikum darf live dabei sein.

Wem diese Ankündigung zu kryptisch ist, dem sei gesagt: Django Asüls mittlerweile achtes Soloprogramm kann es locker mit jedem Präzisionsgerät made in Germany mithalten. Freuen Sie sich auf zwei Stunden, in denen jeder Nebensatz das Zeug zum Hauptsatz hat.